Rufen Sie unseren Vertrieb an

030 / 213 00 81 - 0 | Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr

Telekommunikationslösungen

Anbieterüberblick

Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica O2

Welche Anbieter passen zu Ihnen?

Neben der grundsätzlichen Budgetfrage müssen Netzabdeckung, Datenraten und weitere Leistungen der Anbieter verglichen werden, um eine qualifizierte Entscheidung treffen zu können. Erst danach macht es Sinn, Tarife im Detail zu prüfen.

Um das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis zu erzielen, sollten Nutzertypen gruppiert werden und für jede Nutzergruppe eigene Anforderungen definiert werden. Dadurch legen Sie sich nicht nur auf einen Anbieter für alle fest, was über das Betreuungskonzept von eneatec einfach zu realisieren ist: Sie erhalten einen vertrieblichen Ansprechpartner für alle drei Anbieter.

Ein Ansprechpartner - drei Anbieter aus einer Hand

Ob kleines, mittleres oder großes Unternehmen:
Als offizieller Vertriebspartner schalten wir Original-Neukarten und verlängern bestehende Mobilfunkverträge bei der
Deutschen Telekom, Vodafone und O2 Business.

Wichtige Entscheidungskriterien

Netzabdeckung

Die Begriffe D-Netz und E-Netz waren gestern. Hierbei handelt es sich um „alte“ Mobilfunkfrequenzen für das 2G-Netz (GSM), welche mittlerweile in der Praxis nur noch eine untergeordnete Rolle für mobile Sprachtelefonie und langsame GSM- bzw. EDGE-Datenverbindungen haben. 

Auch das 3G-Netz, also UMTS sollte nur noch als Rückfalloption gesehen werden, da 4G (LTE) fast flächendeckend zur Verfügung steht und der nächste Mobilfunkstandard 5G vor der Ausrollung steht. 

Ist der mobile Aktionsradius deutschlandweit sehr breit gefächert, hilft die bezifferte Netzabdeckung in Prozent, das passende Netz zu finden. Findet die Nutzung jedoch eher lokal begrenzt bzw. hauptsächlich an definierbaren Orten statt, ist es sinnvoller, die Netzabdeckung der Anbieter genauer an diesen Orten zu prüfen.

Deutsche Telekom

  • LTE-Netzabdeckung:
    97,8% in der Bevölkerung​

Vodafone

  • LTE-Netzabdeckung:
    93,5% in der Bevölkerung

Telefónica O2

  • LTE-Netzabdeckung:
    > 90% in der Bevölkerung

Datenraten

Die Anbieter werben mit den theoretisch maximal erzielbaren Datenraten ihrer Tarife und Netze. Da sich im Mobilfunk alle Nutzer die Datenrate der Mobilfunkzelle in die sie eingebucht sind teilen, kann die praktisch erzielbare Bandbreite von Ort zu Ort und Zeit zu Zeit stark schwanken. So ist die rein quantitative Datenrate kein Indiz für Netzqualität.

So geben die Anbieter mittlerweile auch durchschnittliche Datenraten an, die durch die Kunden in der Praxis erzielt wurden, was eine bessere Bewertung der Netzqualität ermöglicht.

Deutsche Telekom

  • Maximale LTE-Geschwindigkeit:
    bis zu 300 Mbit/s
  • Durchschnittliche Datenrate:
    78,19 Mbit/s (Download)
    37,06 Mbit/s (Upload)

Vodafone

  • Maximale LTE-Geschwindigkeit:
    bis zu 500 Mbit/s
  • Durchschnittliche Datenrate:
    48,96 Mbit/s (Download)
    16,42 Mbit/s (Upload)

Telefónica O2

  • Maximale LTE-Geschwindigkeit:
    bis zu 225 Mbit/s
  • Durchschnittliche Datenrate:
    39,2 Mbit/s (Download)
    17,4 Mbit/s (Upload)

Weitere Leistungen

Viele Kunden machen den Fehler, vorschnell aus Netzqualität und Tarif-Preis eine Entscheidung zu treffen.

Dabei sind weitere Faktoren je nach Kundentyp in die Entscheidungskriterien einzubeziehen:

Drei gute Gründe für eneatec

Qualifizierte Geschäftskundenkompetenz

als IT-Lösungsanbieter seit 2009

Persönliche und direkte Ansprechpartner

mit umfassendem Know-How

Top Kundenzufriedenheit

für langfristige Zusammenarbeit

Rufen Sie uns an:

Call To Action - Banner small
030 / 213 00 81 - 0

Montag - Freitag von 10:00 - 18:00 Uhr

Schreiben Sie uns eine E-Mail:

Fordern Sie einen Rückruf an: